Artikel

Megastrukturen des Mittelalters: Der Bau religiöser Gebäude in Europa und Asien, um 1000-1500

Megastrukturen des Mittelalters: Der Bau religiöser Gebäude in Europa und Asien, um 1000-1500



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Megastrukturen des Mittelalters: Der Bau religiöser Gebäude in Europa und Asien, um 1000-1500

Von Maarten Prak

Papier ausEpstein Gedenkkonferenz, „Technologien und Humankapitalbildung im Osten und Westen“, London, 19.-21. Juni 2008

Einführung: Im mittelalterlichen lateinischen Westen muss das Bauen zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen gehört haben, die vielleicht bis zu fünf Prozent der Wirtschaft ausmachen. Zwischen 1136 - als mit dem Bau des neuen Chores für die Kirche Saint Denis nördlich von Paris begonnen wurde, vermutlich das erste gotische Projekt - und der Mitte des 14. Jahrhunderts befand sich das mittelalterliche Europa im Griff eines Baubooms. In den folgenden Jahrhunderten wurden weiterhin große Projekte durchgeführt. Die Produkte dieses Booms überraschen die Beobachter noch heute. In vielen europäischen Städten gehören die Kathedrale und andere mittelalterliche Kirchen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und ziehen immer wieder Besucher an, die lange Strecken zurücklegen, um sie zu bewundern. Noch heute gehören die Kathedralen zu den höchsten Bauwerken vieler europäischer Städte. Und die Bauindustrie florierte nicht nur im Mittelalter, sondern war gleichzeitig eine sehr innovative Branche. Der Aufstieg der gotischen Architektur wurde ausführlich dokumentiert. Neben einem Stilwechsel war die Gotik auch eine wesentliche Änderung des „Umfangs und Umfangs“ des Kirchenbaus. Dies erforderte neues technologisches Know-how und geschulte Mitarbeiter, um die neuen Entwürfe auszuführen.


Schau das Video: Bardowick Aufstieg, Blütezeit und Fall eines Handelszentrums des frühen Mittelalters (August 2022).