Artikel

Mittelalterliches Christentum: Der Zustand des Feldes

Mittelalterliches Christentum: Der Zustand des Feldes


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mittelalterliches Christentum: Der Zustand des Feldes

Von Katherine J. Gill

ReligionskompassVol.1 (2004)

Abstract: Wie in anderen akademischen Disziplinen hat das historische Christentum in den letzten Jahren die „kulturelle Wende“ energisch gesteuert. Kurz vor Beginn des neuen Jahrtausends fügte Church History, die Veröffentlichung der American Society of Church History, den Untertitel hinzu: Studies in Christianity and Culture. Der Untertitel signalisierte die Erkenntnis, dass die Kirchengeschichte als Disziplin eine größere Breite angenommen hatte als die Konnotationen, die der traditionelle Begriff „Kirchengeschichte“ vermittelt. Insbesondere spiegelten die Untersuchungsrahmen eine größere Wertschätzung der vielen Facetten der gelebten Religion, eine stärkere Auseinandersetzung mit Fragen der Interaktion zwischen Christen untereinander oder mit anderen und eine größere Offenheit für methodische Innovationen wider.


Schau das Video: Schulfilm: Mittelalter - Kultur und Religion: Fränkische, byzantinische und islamische Welt (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Kazragis

    Ich akzeptiere es mit Vergnügen. Ein interessantes Thema, ich werde teilnehmen.

  2. Presley

    Wenn Sie dies wirklich für Anfänger geschrieben haben, sollten Sie es genauer behandelt haben ...

  3. Kagor

    dummer Pad Stahl !!!!

  4. Isiah

    Hey! Kennen Sie den Sape -Austausch?

  5. Suthclif

    Wunderbare, sehr lustige Meinung

  6. Priestly

    Sie die abstrakte Person



Eine Nachricht schreiben