Artikel

Eine ländliche mittelalterliche Siedlung in Roxburghshire: Ausgrabungen im Springwood Park, Kelso, 1985-6

Eine ländliche mittelalterliche Siedlung in Roxburghshire: Ausgrabungen im Springwood Park, Kelso, 1985-6



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eine ländliche mittelalterliche Siedlung in Roxburghshire: Ausgrabungen im Springwood Park, Kelso, 1985-6

Dixon, Piers mit Beiträgen von J. D. Bateson, L. Bown, B. Ford, D. Grove, S. Nye, J. Turner, A. Welfare & C. Wickham-Jones

Verfahren der Society of Antiquaries of Scotland, 128(1998), 671-751

ABSTRAKT
In Schottland wurden nur wenige mittelalterliche ländliche Siedlungen identifiziert oder ausgegraben. Das Gelände im Springwood Park überlebte auf einem gepflügten Feld und wurde durch Streuungen mittelalterlicher Keramik identifiziert. Bei Ausgrabungen wurde nur ein Teil der Siedlung freigelegt, eine Reihe von Gebäuden auf einer Flussterrasse, die vom späten 12. bis zum 14. Jahrhundert besetzt war. Es wurden drei Hauptperioden identifiziert, gefolgt von Nivellierung und Aufgabe. In der frühesten Zeit gab es nachträgliche Strukturen und Grundstücke, die durch Gräben definiert waren. In den beiden späteren Besatzungsperioden gab es Gebäude mit Krückenrahmen und Lehmwänden auf Steinfundamenten. Diese späteren Perioden waren jeweils durch eine umfassende Umstrukturierung der Siedlung gekennzeichnet, wobei die Gebäude in der zweiten Periode auf der alten Flussterrasse angeordnet waren, entlang der die Siedlung gebaut wurde, und in der dritten Periode in einer Reihe gegenüber der Terrasse wieder aufgebaut wurden. Das Projekt wurde von der Manpower Services Commission und Historic Scotland finanziert.


Schau das Video: Border Vintage Agricultural Association Show 2004 - Part 4 (August 2022).