Artikel

Ländliche Befestigungen in Westeuropa und Byzanz, 10. bis 12. Jahrhundert

Ländliche Befestigungen in Westeuropa und Byzanz, 10. bis 12. Jahrhundert



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ländliche Befestigungen in Westeuropa und Byzanz, 10. bis 12. Jahrhundert

Von Mark Whittow

Byzantinische Forschungen v.21 (1995)

Einleitung: 1992 begannen - von Cyril Mango herzlich ermutigt - Hugh Barnes und ich sowie ein Team von Studenten aus Oxford zunächst eine Umfrage unter fünf byzantinischen Burgen in der Region Menderes in der Westtürkei. Ein grundlegendes Ziel des Projekts ist es, Material für ein Korpus byzantinischer Schlösser zusammenzustellen, das zu einer zuverlässigeren Chronologie und Typologie dieser Orte beiträgt. Das Ende der Übung ist jedoch keine Untersuchung der byzantinischen Militärarchitektur als solcher. Wir sehen Befestigungen vielmehr als Reflexion anderer Aspekte der Gesellschaft, die sie hervorgebracht hat. Byzanz ist eine relativ schlecht dokumentierte Kultur, und Burgen sind wertvolle Beweise, die wir uns nicht leisten können, zu vernachlässigen.


Schau das Video: Teilung und Ende des römischen Reiches (August 2022).