Artikel

Ehe und Verstümmelung: Vendetta im spätmittelalterlichen Italien

Ehe und Verstümmelung: Vendetta im spätmittelalterlichen Italien


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ehe und Verstümmelung: Vendetta im spätmittelalterlichen Italien

Von Trevor Dean

Vergangenheit und GegenwartVol.157: 1 (1997)

Einleitung: Die italienische mittelalterliche Vendetta wird allgemein erklärt und folgt den Umrissen von Rechts- und Familienhistorikern des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts als Produkt der Familie, des Clans oder der Consorteria. Verletzungen eines Familienmitglieds wurden als Verletzungen aller ausgelegt, heißt es: Sie gehörten dem Clan und würden vom Clan gerächt. "Die ganze Familie greift zu offensiven Waffen, denn die Verletzung eines Menschen befleckt das ganze Haus", schrieb ein Anwalt aus dem 14. Jahrhundert. Diese Verpflichtung ist bei einem Verletzten nicht gestorben: Oft zitiert wird Dantes Erfahrung in der Hölle, als ein Vorfahr wütend aus seiner Gegenwart floh, weil sein Tod noch nicht gerächt worden war. Vendetta wurde auch von einem Gefühl harmonischer Korrespondenz zwischen Verbrechen und Sühne gespeist: Eine beleidigte Familie würde „meistens“ versuchen, dieselbe Wunde am selben Ort am selben Tag des Jahres zu verursachen. Kein Gesetz leugnete die Legitimität der Vendetta, heißt es. Das Gesetz wollte es nur einschränken, Waffenstillstände verhängen oder Befriedungen versuchen. Das Gesetz blieb an der Familienschwelle stehen, und der Staat räumte Personenschäden als private Angelegenheit ein. Die Unfähigkeit der Stadtstaaten, ihre Gesetze durchzusetzen, führte dazu, dass sie nicht nur Rache tolerierten, sondern solche „private Gerechtigkeit“ anerkannten und sanktionierten.

Siehe auch unseren Artikel über Gewalt und Raub im mittelalterlichen Europa


Schau das Video: Great Gildersleeve radio show 122042 Christmas Program (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Protesilaus

    OM Nom Nom

  2. Wayde

    Ich denke du hast nicht Recht. Ich bin sicher. Ich kann es beweisen.

  3. Makani

    Ich denke, du hast nicht Recht. Treten Sie ein, wir besprechen es.

  4. Reaves

    Tut mir leid, dass ich mich einmische, aber meiner Meinung nach gibt es eine andere Möglichkeit, das Problem zu lösen.



Eine Nachricht schreiben