Artikel

Gott und die Normannen

Gott und die Normannen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gott und die Normannen

Crouch, David

Geschichte heuteVol. 52:10 (2002)

Abstrakt

Wann immer die Ritter des Herzogs der Normandie über die Schlachtfelder Europas und des Nahen Ostens galoppierten, bewarben sie ihre Anwesenheit und ihre Nationalität durch Schreien "Dex aie!" (Gott unsere Hilfe!). Alleine unter den Franzosen forderten die Normannen durch ihren Krieg eine besondere Beziehung zu Gott im Krieg. Ihre Vermutung hat möglicherweise viel mit der Vorstellung ihrer Herrscher über Gottes besondere Beziehung zu ihnen in Frieden zu tun. Die normannische Dynastie ist berühmt für ihre kriegerische Leistung, ihre Aggression und natürlich ihre Eroberungen. In Bannern und Zinnen gefangen, ist es jedoch leicht, die geistigen und moralischen Grundlagen zu übersehen, auf denen ihre großen Errungenschaften beruhten. Aber Beweise für sie sind da und müssen noch von Historikern eingehend untersucht werden, was wiederum einige Fragen nach der Natur des modernen historischen Berufs aufwirft.

Wir müssen mit Wilhelm dem Eroberer (r.1066-87) beginnen, obwohl er Mitglied der fünften Generation seiner Dynastie war. Es gibt eine Fülle moderner Biografien dieses großen Monarchen, wie es nur richtig und richtig ist. Aber keines der rund zehn ihm gewidmeten Werke ist mehr als eine bloße Anspielung auf die Natur der religiösen Überzeugungen des Mannes unter der Krone.


Schau das Video: Die Normannen - Der Verlust der Indentität (Kann 2022).