Artikel

Naturschutzprojekt zur Wiederherstellung der Rosslyn-Kapelle nach 16 Jahren abgeschlossen

Naturschutzprojekt zur Wiederherstellung der Rosslyn-Kapelle nach 16 Jahren abgeschlossen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Rosslyn-Kapelle wird nicht mehr durch Gerüste behindert, da ein großes Naturschutzprojekt zur Wiederherstellung der schottischen historischen Stätte nach 16 Jahren abgeschlossen wurde.

1997 wurde eine freistehende Stahlkonstruktion errichtet, um das Gebäude zu bedecken, nachdem bekannt wurde, dass Reparaturen in den 1950er Jahren zu Feuchtigkeit und hoher Luftfeuchtigkeit in der Kirche aus dem 15. Jahrhundert geführt hatten. Dadurch konnte das Steindach auf natürliche Weise austrocknen. Darüber hinaus umfasste das 9,3 Mio. GBP teure Restaurierungsprojekt auch Reparaturen von Stein und Mörtel an den Außenwänden, Zinnen und Strebepfeilern der Kapelle, die Wasserdichtigkeit, die Erhaltung der Orgel- und Buntglasfenster, die Installation eines neuen nachhaltigen Heizsystems und die Innenbeleuchtung. und ein neues Besucherzentrum.

Ian Gardner, Direktor des Rosslyn Chapel Trust, sagte: „Dies ist ein großartiger Moment, da das weitsichtige Naturschutzprojekt in der Kapelle zu Ende geht und das Gerüst, das zu einem nahezu dauerhaften Merkmal geworden war, alle entfernt wurde. Zum ersten Mal seit 1997 können Besucher nun einen uneingeschränkten Blick auf das Äußere des Gebäudes genießen, das wie der Rest der Kapelle reich an Schnitzereien und Details ist. “

Fiona Hyslop, Schottlands Kabinettssekretärin für Kultur und Außenbeziehungen, fügte hinzu: „Die Rosslyn-Kapelle ist absolut einzigartig und sowohl hinsichtlich ihrer Architektur als auch ihres kulturellen Erbes von internationaler Bedeutung. Ich freue mich sehr, dass das historische Schottland 1,6 Millionen Pfund zu diesem lohnenden Projekt beitragen konnte, das die Zukunft der Rosslyn Chapel gesichert hat und es Besuchern aus der ganzen Welt ermöglicht, es weiterhin zu genießen.

„Die in den letzten zwei Jahrzehnten an der Struktur durchgeführten Konservierungsarbeiten waren umfangreich und mühsam. Es ist allen Beteiligten zu verdanken, dass das abgeschlossene Projekt - zusammen mit einem beeindruckenden neuen Besucherzentrum - die Rosslyn-Kapelle nicht nur für zukünftige Generationen konserviert hat zu genießen, aber erlaubt es uns, es in einem ganz neuen Licht zu sehen. “

Die Rosslyn Chapel wurde 1446 von Sir William St Clair gegründet und ihr Bau dauerte 40 Jahre. Die Kapelle befindet sich immer noch in Privatbesitz des Grafen und der Gräfin von Rosslyn und ist weiterhin eine funktionierende Kirche, deren Gemeinde Teil der Scottish Episcopal Church ist.

Die Kapelle wurde weithin bekannt, nachdem 2003 der Dan Brown-Roman Da Vinci Code veröffentlicht wurde, der zu Zehntausenden neuen Besuchern der mittelalterlichen Stätte führte.


Schau das Video: The Da Vinci Code - Final Scene (Kann 2022).