Artikel

Das Schiff auf dem Feld

Das Schiff auf dem Feld



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Schiff auf dem Feld

Von Joseph S. Hopkins und Haukur Þorgeirsson

RMN Newsletter, Vol.3 (2011)

Einführung: Der Vanir war ein Thema, das in früheren Ausgaben des RMN-Newsletters behandelt wurde. Der vorliegende Artikel wird diese Diskussion auf das Gebiet der Archäologie übertragen und fragen, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Vanir und den Steinschiffen und Bootsbestattungen gibt, die die Landschaft der vorchristlichen nordgermanischen Kultursphäre prägen.

Wenn wir retrospektive Methoden anwenden, verwenden wir Beweise aus einer Periode, um eine frühere Periode zu beleuchten. Ein Bereich, in dem die Anwendung solcher Methoden eine lange Geschichte hat, ist die Verwendung literarischer Zeugnisse, die in isländischen Manuskripten des 13. und 14. Jahrhunderts aufbewahrt wurden, um skandinavische archäologische Daten aus der heidnischen Zeit zu beleuchten.

Manchmal ist der Erfolg dieser Methode schwer zu bestreiten. Bilder von achtbeinigen Pferden auf Bildsteinen in Gotland finden eine Parallele im Bericht der Prosa Edda über Óðinns Pferd Sleipnir. Bilder von Figuren in einem Boot in der Nähe einer Schlange lassen sich leicht durch den Bericht über Þórrs Fischereiexpedition in Hymiskviða und die Prosa Edda erklären - bis ins Detail, das in einigen Bildern zu sehen ist, dass Þórr spyrndi við svá schnell bei hann hljóp báðum fótum ist gǫgnum skipit ['stützte sich mit solcher Kraft ab, dass er beide Füße durch das Boot schob'].


Schau das Video: Neujahrs-Gottesdienst auf dem Kalten Feld (August 2022).