Artikel

Die Chartas der Cinque Ports - werden sie noch benötigt?

Die Chartas der Cinque Ports - werden sie noch benötigt?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Chartas der Cinque Ports - werden sie noch benötigt?

Von Graham McBain

Überprüfung der Europastudien, Band 5, Nr. 2 (2013)

Zusammenfassung: Die Cinque Ports waren eine Ansammlung von Häfen an der Ostküste Englands, denen - von Anfang an - per Charter eine Reihe von Crown-Vorrechten gewährt wurden, als Gegenleistung für die Bereitstellung eines Schiffsdienstes für die Crown. Die früheste noch erhaltene Charta stammt aus dem Jahr 1278. Möglicherweise gab es jedoch Chartas, die von Souveränen einigen oder allen Cinque-Häfen aus der Zeit von Edward dem Bekenner (1042-66) gewährt wurden. Die ursprünglichen Cinque-Häfen waren die Häfen von Hastings, Dover, Sandwich, New Romney und Hythe. Zu diesen fünf Häfen kamen - wahrscheinlich vor 1210 - die Städte Winchelsea und Rye hinzu. Und zu diesen kamen später Unternehmens- und Nicht-Unternehmensmitglieder (oder Gliedmaßen) hinzu, die andere kleinere Häfen waren.

Die Blütezeit der Cinque Ports war im Mittelalter, als sie eine wichtige Marine für den Schutz des Reiches darstellten. Noch heute existieren die Cinque Ports und ihre Chartas. Der Zweck dieses Artikels besteht jedoch darin, die Begriffe und die Bedeutung dieser Chartas zu überprüfen, um festzustellen, ob sie jetzt veraltet sind und storniert werden sollten. Das ist die Schlussfolgerung.

Einleitung: In einem früheren Artikel in dieser Zeitschrift wurde die Vielzahl der von der Krone an die City of London (die „Stadt“) gewährten Urkunden von Anfang an eingehend untersucht. In diesen Urkunden wurden der Stadt nach und nach Kronenvorrechte (Privilegien) gewährt, die einen faszinierenden Einblick in die Art und Weise gewähren, in der sich die Stadt - und ihre Bürger - im Laufe der Jahrhunderte in vielen Angelegenheiten von Eingriffen der Krone befreit und erhalten haben ein beträchtliches Maß an Selbstverwaltung. Warum hat die Krone solche Vorrechte gewährt? Im Fall der Stadt, die bereits vor der normannischen Eroberung von 1066 die effektive Hauptstadt Englands war, wurden sie als Gegenleistung für die finanzielle und politische Unterstützung der Krone in Zeiten der Not gewährt. Der Artikel kam zu dem Schluss, dass diese Chartas, so faszinierend sie auch sind, heute längst überholt sind und annulliert werden sollten, um das englische Recht zu rationalisieren und es für die breite Öffentlichkeit - und auch für Anwälte - nützlicher und verständlicher zu machen.


Schau das Video: DCS: F-14A und das TF-30 Triebwerk (August 2022).